15. November 2021

Komplett neu aufgestellter Wellness- und Beauty Spa im Ortner’s Resort
Neue SPA-Leitung, neues Signature Treatment und Coolsculpting bereichern den Wellness- und Beauty Spa im Ortner’s Resort

Mit der neuen Spa-Leitung Andrea Weidinger wurde auch das Angebot des neu in der Thermenwelt errichteten Wellness- und Beauty Spas „Quelle der Schönheit“ im Ortner’s Resort in Bad Füssing aufgepeppt: ein neues, regionales Signature Treatment, das „Ortner’s Entspannungsritual“, lässt den Stresspegel mit bayerischen Besonderheiten sinken und die CoolSculpting® Methode bringt mit nicht-invasiven Kälteanwendungen die gewünschten Körperzonen durch Kryolipolyse in Form. Für seinen ganzheitlichen Wellness-Ansatz hat das Ortner’s Resort auch gleich den begehrten Leading Spa Award Bayern 2021 gewonnen.

Die Entspannung beginnt bereits beim Eintreffen. Mit einem regionalen Getränk werden Gäste der „Quelle der Schönheit und Balance“ in den neuen Räumlichkeiten in der Thermenwelt des Vier-Sterne-Superior-Hotels Ortner’s Resort in Bad Füssing willkommen geheißen. Das neue bayrisch inspirierte Signature Treatment „Ortner’s Entspannungsritual“ hält zuerst ein kraftvolles Fußbad mit durchblutungsfördernden und krampflösenden Kräutern wie Rosenblättern, Hamamelis, Calendula, Lavendel und Melisse bereit gefolgt von einem zarten Peeling. Danach wird der gesamte Körper mit einem erdenden Salz-Kräuter-Peeling gereinigt, um dann noch eine wohltuende  niederbayrische Wellness-Rücken- und Nackenmassage wahlweise mit duftendem Zirbenöl oder frischem Holunderblütenöl zu genießen. Die Nachruhzeit wird im gemütlichen, separaten Ruheraum entweder mit einem Glas bayerischen Biers oder hausgemachtem Kräutertee mit regionalem Bienenhonig und Bauernbroten, getoppt mit Kräutern aus dem hoteleigenen Kräutergarten, verbracht. Individuelle Entspannungstipps sowie ein Duftsäckchen mit Zirbenflocken oder Holunderblüten für zuhause sind im Package-Preis von 169 Euro für die 85-minütige Anwendung ebenfalls inbegriffen.

Wen die allseits bekannten kleinen Problemzonen am Körper stören, nutzt die Wellnessauszeit im Ortner’s Resort für eine CoolSculpting®-Behandlung. Bei dieser nicht-invasiven Methode werden gewünschte Körperpartien mit der schonenden Kryolipolyse-Behandlung wieder in Top-Form gebracht. Kleine, lokale Fettansammlungen werden mit einem speziellen Applikator schonend eingesaugt und die Fettzellen mit Kälte gezielt behandelt. Ein Ergebnis ist gewöhnlich nach zwei bis vier Monaten zu erwarten. Empfohlen wird das Verfahren für schlanke Frauen und Männer, bei denen zum Beispiel der Bauch, die Taille oder die Oberarme gezielt optimiert werden sollen. Beim persönlichen Beratungsgespräch wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Nach der Anwendung können sich Gäste in eine der vielen privaten Liegeinseln in den geräumigen Ruhebereichen der Thermenwelt zurückziehen und die regenerative Wirkung des Quellwassers in den sechs Pools genießen. Wen es während des Spa-Gangs hungert, den verwöhnt das neue Restaurant 1846 – auch ganz entspannt im Bademantel – mit kleinen Köstlichkeiten aus dem à-la-carte-Menü.

Zum 11. Mal kürte der Leading Spa Award, der  zu den bedeutendsten Spa-Auszeichnungen gehört und das international anerkannte Zeichen für Wellness der Spitzenklasse ist, die besten Spa-Konzepte in Österreich, Italien und Deutschland. Unter die Nominierten schaffen es nur Wellnesshotels, die den Spa-Gedanken konsequent leben. Dieses Jahr wurde der Award erstmals pro Bundesland vergeben. Über 43.000 Gäste und Besucher haben an der Abstimmung teilgenommen und das Ortner’s Resort auf den ersten Platz für das Bundesland Bayern gehoben. Weiterhin hat der Relax Guide dem Ortner’s Resort mit 14 von 20 Punkten erstmals eine Lilie verliehen und das Wellnessresort damit unter die Aufsteiger des Jahres aufgenommen.

Eine Übernachtung im Genuss-Doppelzimmer inklusive Genusshalbpension ist im Ortner’s Resort ab 188 Euro pro Person buchbar.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.ortners-resort.com.

Ortner’s Resort ****S
Das Ortner’s Resort in Bad Füssing ist als Gründerhof tief mit der Geschichte des  beliebten niederbayrischen Kurortes im bekannten Bäderdreieck verwurzelt. Was mit dem großelterlichen Bauernhof und einer 1938 zufällig gefundenen Thermalquelle  begann, ist heute ein von Familie Ortner-Zwicklbauer entwickeltes modernes Vier-Sterne-Superior-Resort mit vier Häusern und der größten hoteleigenen Thermenwelt Bayerns, die den Weg für modernen Wellness-und Gesundheitsurlaub weist. Sechs Pools mit 400m² Gesamtwasserfläche werden täglich mit 100.000 Litern frischem Heilwasser aus Europas schwefelhaltigster Quelle  gespeist und sorgen bei diversen gesundheitlichen Problemen für Linderung und Wohlbefinden. Ein professionelles Medical Spa unterstützt mit physiotherapeutischen Anwendungen, ein Wellness- und Beauty Spa verwöhnt mit einem breiten Treatment-Angebot. Kulinarisch werden die Gäste im neuen Restaurant „1846“ mit feiner bayrischer und internationaler Küche verwöhnt. Abwechslung für den Gaumen bringen das auf dem Resortgelände ansässige traditionelle und bodenständige Restaurant „Wirt z’Füssing“  und die urige Vinothek „Zur Weinpress“.
www.ortners-resort.com

Pressekontakt:
Petra Munziyan | Astrid Scheppelmann
uschi liebl pr
Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de | as@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-0
fax +49 89 7240292-19

Pressetext download (.doc)