08. Juli 2020

Eine Nacht im Spa
Private Stunden im VistaSpa des Hotel Hohenwart

Exklusive Stunden zu zweit – das Vier-Sterne-Superior Hotel Hohenwart in Schenna bietet in diesem Jahr eine ganz außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit. Wenn alle anderen Gäste den VistaSpa bereits verlassen haben, öffnen sich die Türen für ein besonders romantisches Erlebnis. Nach dem Abendessen ab 21:30 Uhr können Gäste den Spa bis zum nächsten Morgen in stimmungsvoller Zweisamkeit exklusiv genießen. Zusammen mit Südtiroler Gin & Tonic, einer Übernachtung auf der Dachterrasse mit Blick auf die Berge und einem „Early Morning“-Kaffee am Panorama-Solebecken beträgt der Aufschlag 50 Euro pro Person für Hausgäste für die Nacht im VistaSpa.

Nach den feinen Genüssen aus der Hohenwart’schen Küche am Abend, kommen Paare, die eine Nacht im VistaSpa gebucht haben, in den Genuss, die Panorama-Sauna und das Solebecken auf der Dachterrasse zur alleinigen Nutzung zur Verfügung zu haben. Für gemütliche Stunden stehen Südtiroler Gin & Tonic und Knabbereien zur Verfügung. Begleitet nur vom Konzert der Grillen und umgeben vom Sternenhimmel und den Lichtern rundherum folgt dann eine, zumindest ein wenig, abenteuerliche Nacht im Freien, bei der es doch an nichts fehlt. Morgens wird die Nase, die aus dem gemütlichen Federbett spitzt, das für diese einzigartige Übernachtung eigens auf der Dachterrasse des VistaSpa hergerichtet wurde, dann von der Sonne und einer frischen Brise wachgekitzelt.

Nach diesem exklusiven Erlebnis werden die privaten Stunden zu zweit noch von einem „Early Morning“-Kaffee mit Brioche und frischem Obst am Solebecken gekrönt -  360°-Rundum-Blick auf das Meraner Land inklusive. Danach geht es dann ans reich gedeckte Frühstücksbuffet.

Der VistaSpa im Hohenwart bietet auf 1.200 m2 eine Wellnessoase mit traumhaftem Blick auf die umliegende Meraner Bergwelt. Auf drei Etagen sind verschiedenste Saunen, Dampfbäder, Erlebnisduschen und Ruheräume harmonisch angeordnet. In der Tiroler Schwitzstube, der Biosauna „Ifinger“, im Rosen- oder Soledampfbad, der Infrarot-Kabine oder der Panoramasauna findet jeder Gast den idealen Ort zum Entspannen mit der für ihn passenden Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die drei verschiedenen Ruheräume bieten Alternativen beim Abkühlen nach der Sauna, sei es beim Lesen vor dem Kamin, mit leiser Musikbegleitung oder dem Genießen des Panoramablicks auf Schloss Schenna. Neben dem Solebecken auf der Dachterrasse, sind das große Hallenbad und das 25- Meter-Outdoor-Sportbecken weitere Highlights für Wasserfreunde.

Auch wenn sich Schenna über 300 Sonnenstunden im Jahr freuen kann, hat das Hohenwart auch für unpassendes Wetter vorgesorgt. Dann wird das Nachtlager kurzerhand im gemütlichen Panorama-Ruheraum  „Traumkulisse“ mit Blick auf das beleuchtete Schloss Schenna gerichtet.

Viel Entspannung zu zweit bietet das Paket „Die Nacht im VistaSpa“. Bei einem viertägigen Aufenthalt ist ab 792 Euro pro Person zusätzlich zu der Übernachtung im VistaSpa eine 50-minütige „Gsund Belvita Behandlung“, die ¾-Verwöhnpension, der Zugang zum Spa und die Teilnahme am Wellness- und Aktivprogramm inkludiert. Die Nacht im Spa kann aber auch bei jedem Aufenthalt für 50 Euro pro Person hinzugebucht werden.

Damit Gäste sicher und sorglos buchen können, sind Aufenthalte mit Anreise bis 31. August 2020 bis 48 Stunden vor Anreise kostenlos umbuch- und stornierbar.

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter: www.hohenwart.com.

Pressekontakt:
Petra Munziyan
uschi liebl pr
Emil-Geis-Strasse 1
81379 München
Germany
pm@liebl-pr.de
tel +49 89 7240292-13
fax +49 89 7240292-19

Pressetext download (.doc)