25. Mai 2022

An Saudi Arabiens Rotmeerküste gelegen, wird das private Refugium den Gästen transformative und beeindruckende Erlebnisse bieten
Marriott International unterzeichnet Vereinbarung mit The Red Sea Development Company für die Eröffnung des ersten Ritz-Carlton Reserve in Nahost

Marriott International, Inc. gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit The Red Sea Development Company bekannt, die die Einführung der renommierten Marke The Ritz-Carlton Reserve an der Westküste Saudi-Arabiens vorsieht. Nujuma, a Ritz-Carlton Reserve, soll 2023 als Teil des mit Spannung erwarteten Red Sea-Project eröffnet werden und ein sehr persönliches Reiseerlebnis bieten, das einen intuitiven und herzlichen Service mit atemberaubender natürlicher Schönheit und einheimischem Design verbindet. Nujuma wird das erste Hotel der Marke im Nahen Osten sein und sich in eine exklusive Kollektion von nur fünf Hotels der Marke The Ritz-Carlton Reserve weltweit einreihen.

 „Wir sind begeistert darüber, unsere luxuriöseste Marke, The Ritz-Carlton Reserve, und ihre beispielhaften Erlebnisse in den Nahen Osten zu bringen. Die Anlage befindet sich in perfekter Lage in einem der am sehnlichsten erwarteten umweltfreundlichen Tourismusprojekte der Welt und vereint Privatsphäre und Eleganz, um einen ganz persönlichen Luxusurlaub zu bieten", sagt Jerome Briet, Chief Development Officer, Europe, Middle East & Africa, Marriott International.

Nujuma wird auf einer Reihe von naturbelassenen Privatinseln gelegen sein, die Teil der Red Sea Blue Hole Inselgruppe sind. Umgeben von naturbelassener Schönheit und so konzipiert, dass es sich harmonisch in die Umgebung einfügt, wird das Reserve voraussichtlich 63 Wasser- und Strandvillen mit ein bis vier Schlafzimmern umfassen. Geplant sind außerdem eine Reihe luxuriöser Annehmlichkeiten und außergewöhnlicher Dienstleistungen, darunter ein großzügiges Spa, Swimmingpools, mehrere kulinarische Einrichtungen, verschiedene Geschäfte und eine Vielzahl anderer Freizeit- und Unterhaltungsangebote, darunter ein Naturschutzzentrum.

Das Ritz-Carlton Reserve bietet die Möglichkeit, in etwas völlig Unerwartetes einzutauchen: ein privates und transformatives Reiseerlebnis, bei dem die menschlichen Kontakte im Mittelpunkt stehen und das einzigartige Elemente der lokalen Kultur, des traditionellen Erbes und der natürlichen Umgebung zusammenführt.  Für die anspruchsvollsten Reisenden, die auf der Suche nach einem einzigartigen und luxuriösen Urlaub sind, liegen die Ritz-Carlton Reserves versteckt in sorgfältig ausgewählten Ecken der Welt und bieten ein schickes, entspanntes und privates Ambiente, in dem sich einheimische Einflüsse mit einem äußerst zuvorkommenden und individuellen Service ergänzen. Die aktuellen Ritz-Carlton Reserve Hotels befinden sich in Thailand, Japan, Indonesien, Puerto Rico und Mexiko.

Das Nujuma wird voraussichtlich auch 18 Residenzen der Marke The Ritz-Carlton Reserve umfassen, die den Eigentümern ein einzigartiges Wohnerlebnis bieten.

„Ich freue mich, The Ritz-Carlton Reserve in unserer Kollektion von Luxusmarken für The Red Sea willkommen zu heißen", sagt John Pagano, CEO von The Red Sea Development Company. „The Ritz-Carlton Reserve steht auf der ganzen Welt für einzigartige Luxuserlebnisse und persönlich gestaltete, bedeutsame Aufenthalte, die durch ein Engagement für nachhaltige Geschäftspraktiken ergänzt werden. Während wir uns der Eröffnung unserer ersten Hotels Anfang nächsten Jahres nähern, wird diese weltweit erstklassige Marke zukünftige Gäste garantiert begeistern und anlocken."

The Red Sea Project ist ein ehrgeiziges umweltfreundliches Tourismusprojekt, das sich auf einer Fläche von über 28.000 Quadratkilometer an der Westküste Saudi-Arabiens erstreckt, von denen weniger als ein Prozent erschlossen werden. Das Reiseziel soll eine neue Art von Luxuserlebnis bieten und wird nach den höchsten Standards der Nachhaltigkeit entwickelt. Das Projekt wird voraussichtlich einen Archipel von mehr als 90 naturbelassenen Inseln, inaktive Vulkane, weitläufige Wüstendünen, Berge und Trockentäler sowie mehr als 1.600 kulturelle Sehenswürdigkeiten umfassen.

Pressekontakt
Marriott International:

Michaela Belling – Senior PR Manager Germany & Switzerland
Email: michaela.belling@marriott.com |Tel: +49 89 93001-6427
Marriott International | c/o Sheraton München Arabellapark Hotel/Büro 404 | Arabellastr. 5 | 81925 München

Pressekontakt uschi liebl pr:
Astrid Scheppelmann I Svenja Liebhart
, emil-geis-strasse 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19
mail: as@liebl-pr.de I sl@liebl-pr.de

Pressetext download (.doc)